Draußen vor der Stadt

Ein Präventionstheaterstück über Jugendliche auf der Straße
Präventionstheatertext | Uraufführung 1997, Freiburg | Besetzung: Mindestens drei Spieler, zwei Spielerinnen | ca. 60 Minuten
ISBN 978-3-945628-74-4
21,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Am Heiligabend sitzt eine Gruppe von obdachlosen Jugendlichen draußen vor der Stadt am Feuer. Eine junge, hochschwangere Frau taucht auf. Sie ist von zu Hause weggelaufen. Die Jugendlichen nehmen sie auf und beschließen, alles zu tun, damit das Neugeborene sich auf dieser Welt willkommen fühlt. Und als das Kind geboren ist, geben sie ihrer Freude Ausdruck und jeder schenkt, was er kann: Ein Lied, ein Kunststück, eine Geschichte, einen Tanz…

Die Präventionstheaterstücke von Johannes Galli behandeln aktuelle Themen und sind interaktiv. Der Autor hat sie im Auftrag von Institutionen und Organisationen wie z.B. der UNO Wien, dem Oberschulamt Baden-Württemberg, dem Abfallwirtschaftsamt Freiburg, der DAK oder der Hänsel + Gretel Stiftung inszeniert.