Goethe gegen Schiller

Ein lyrisch, episches Drama
Abendtheatertext | Uraufführung 2005, Weimar | Besetzung: 2 Spieler | 70 Minuten
ISBN 978-3-943044-85-0
24,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Die beiden Dichterfürsten werden unter die Lupe genommen. Zwei gleich große Giganten der deutschen Literaturgeschichte, oder war Schiller einen Kopf größer? Wollte nicht jeder der Größte sein? Als Freunde wurden sie beschrieben und vermarktet. Als Rivalen haben sie gelebt. Mit Worten haben sie gekämpft. Dieses Theaterstück bringt gewagte Gerüchte um das Leben von Goethe und Schiller auf den Punkt und nähert sich mit Witz und Provokation der deutschen Geistesgeschichte an. Während Goethe in der Gesellschaft anerkannt ist, lebt Schiller am Rande derselben. Im Glauben, daß Goethe sein Freund sei, bemerkt er nicht, daß dieser ihn in Wirklichkeit in den Tod treibt…

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Theatertexte

Johannes Galli zum Nachhören

Klassik à la carte - NDR Kultur - vom 21.12.2015 - Autor/in: Mende, Hans Jürgen
Johannes Galli erzählt über sein leidenschaftliches Theaterleben und vom Umgang mit seiner schweren Erkrankung. Hier klicken

Interview zur Weihnachtsgeschichte
Hier klicken

Aktuelle Artikel

Von Johannes Galli
Erschienen in: Connection, FLIEGE Magazin, Lebensträume Magazin