Seitensprünge

Artikelnummer: ISBN 978-3-96300-022-5
Abendtheatertext | Uraufführung 1993, München | Besetzung: Zwei Spieler | ca. 90 Minuten
ISBN 978-3-96300-022-5
24,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit: ca. 5 Tag(e)

Bratpfannenfabrikant Walter Erlenbrink wird achtzig. Die Vorbereitungen zum großen Ereignis laufen auf Hochtouren, als ein Gerücht die Runde macht: Herr Erlenbrink ist durchgedreht und will an seinem Geburtstag zwölf Millionen seines Privatvermögens verjubeln. Die Folge ist, dass sich alle illustren Gäste aufs Äußerste anstrengen, um sich beim Gastgeber einzuschmeicheln und so das Geld zu kassieren. Jeder müht sich redlich, und Mietpianist Eddie Strampelmeier soll zusammen mit dem lasziven Conférencier Roy McCoy die Moderation des Abends übernehmen. Doch Eddie gerät während den Proben zum großen Fest in eine tiefe Sinnkrise. Er hat es satt, immer auf Befehl der anderen unsägliche Musik zu spielen. Und er ärgert sich, dass es ihm nicht vergönnt ist, als genialer Musiker in Erscheinung zu treten. Er gerät in den Zwiespalt: Kunst oder Geld…

Veröffentlicht in Abendtheaterstücke, Theatertexte